Mittwoch, 20. November 2013

Achtung, Gradient/Ombré/Skittle?! - oder: Comfortzone-farbig - [Lacke in Farbe... und bunt! - bunt, bunt!!]

Uuuui, endlich wieder Mittwoch!

Hallihallo liebe Leser, ich freu mich total, dass ich heute ausnahmsweise 'pünktlich' bei "Lacke in Farbe... und bunt!" mitmachen kann, normalerweise hätte ich um diese Uhrzeit nämlich immer Uni, aber das fällt heute mal aus.

Heute ist das 'grand finale' angesagt, soll heißen, nachdem so gut wie alle erdenklichen Farben und deren Schattierungen einmal durch sind, darf man heute machen, zeigen, tragen was man will! Lena und Cyw haben sich nämlich 'bunt' ausgedacht, also prinzipiell keine strenge Vorgabe. Was mich als Nagellack-Neuling natürlich vor eine Herausforderung gestellt hat, da ich erstens bisher kaum Lacke außerhalb meiner bekannten comfortzone (Pink-Koralle-Rot-Rosé-Nude-Beige-Weiß) besitze (hey, aber ich werde stetig besser, ihr wollt nicht wissen wie viele Lacke allein diese Woche neu bei mir einziehen durften *pfeif* - und JA Lena, da gebe ich euch gaaaanz allein die Schuld *lol*), und zweitens auch so keinerlei Ahnung von kreativem Nageldesign habe.

Daher müsst ihr nun heute mit dem stümperhaftesten Versuch eines Gradients/Omrés/Skittles (was ist denn nun eigentlich was?!) Vorlieb nehmen, den ihr im Laufe der Woche wahrscheinlich insgesamt sehen werdet ;) - denn, na klar - ich kann sowas wie nen 'richtigen' Gradient (siehe Cyw's tollen Post zur weihnachtlichen Plätzchenbackmaniküre) noch gar nicht, da muss ich mich aber demnächst unbedingt mal dran versuchen. Nein, ich mach das eher wie bei der sogenannten Skittles-Maniküre: Ich lackiere einfach jeden Finger in einer anderen Farbe ;). Und das fand ich dann auch ganz cool, denn so konnte ich ein paar meiner Lacke ausprobieren, die ich bisher noch gar nicht verwendet hatte, bzw. die bisher nur auf den Füßen brillieren durften. Natürlich bin ich wenigstens ein bisschen im Farbschema geblieben, dass die Farben 'graduell' ineinander übergehen könnten, bin aber trotzdem kaum aus meiner comfortzone ausgebrochen, außer mit dem kleinen Finger, der dunkellila erstrahlt. 

Aber genug des Redens, hier jetzt erst mal mein dieswöchentlicher Beitrag zur tollen Lackaktion:


Ihr seht, mein 'bunt' verläuft von einem (ziemlich geilen) Kirschrot über Glitzergoldpink über Goldweiß über Glitzergoldlila zu Dunkellila :) 


Das Lackieren hat auch richtig Spaß gemacht - das Kirschrot hab ich zum allerallerersten Mal verwendet, ebenso das Weiß, nur Dunkellila hatte ich schon mal auf allen 10 Fingern, und Glitzerpink und Glitzerlila waren beide im Sommer resp. Herbst schon mal auf allen zehn Zehen.

Hier dann auch ein Überblick über die verwendeten Lacke:


Angefangen links mit dem kleinen Finger habe ich mit der Farbe "Ferguson Crest Syrah" aus der Fergie-Kollektion von Wet'n'Wild (die hier ja völlig überteuert ist, knapp 7 Euro für den Lack? In den USA zahlt man keine 3 Dollar, wenn man Glück hat!). Lackiert wurden zwei Schichten plus Topcoat (diesmal der BTGN Topsealer von essence), leider hat das Gesamtkunstwerk auf dem kleinen Finger zwei/drei Bläschen geworfen.

Der Ringfinger hat drei Schichten von Orly's "Ingenue" abbekommen, ein genialer Glitzerlack, ich zeig gleich nochmal Fotos im Sonnenlicht bzw. im Dunklen mit Lampe und Blitz. Ebenfalls eine Schicht Topcoat (wie alle anderen folgenden Finger auch, ich muss es ja nicht jedes Mal extra erwähnen ;) ).

Der Mittelfinger ist ein gestriptes Nailart (whoaa) aus zwei Schichten Catrice "Bloomynous" (Eve in Bloom LE oder so ähnlich) plus links nochmal ein Streifen Orly und rechts ein Streifen Hard Candy.

Womit wir zum Zeigefinger kämen: Drei glitzerige Schichten von Hard Candy's "Piece of Papaya". Hard Candy gab es früher mal in den 90ern mit diesen geilen poppigen Farben, auf deren Deckel immer ein quietschigbunter Ring aus Gummi in der gleichen Farbe war, erinnert ihr euch? Ich hätte damals sooo gerne einen Lack davon gehabt, vor allem wegen des Rings, aber damals durfte ich noch nicht (da war ich vielleicht 6 oder 7, also verständlich). Mittlerweile hat Hard Candy seine Linie komplett umgestellt und ist soweit ich weiß ausschließlich nur noch in den USA in der Supermarktkette "Walmart" zu finden. Ein Klick auf die Website lohnt sich trotzdem, um ein bisschen zu sabbern ;).

Der Daumen schließlich besteht aus dem geilsten Kirschrot ever, das mir erst so richtig beim Auftrag auf den Nagel gefallen hat: Wiederum ein Lack aus der Fergie-Kollektion von Wet'n'Wild namens "Velvet Lounge". Soooo geil! Der Lack hat wunderschöne feine Goldflitter drin, die man auf dem Nagel zwar nicht mehr so gut erkennt wie in der Flasche, aber dennoch. Ich muss ihn glaub ich mal einzeln swatchen, denn das ist auch ne ziemlich perfekte Weihnachtsfarbe, also wer weiß, vielleicht kommt da bald noch was.

Und jetzt noch ein paar schöne Fotos meines 'Kunstwerks' :)






Zum Abschluss noch ein kleines abschreckendes Bildchen - ich hatte die bunten Finger ungefähr 24h drauf - als ich ablackierte war ich heilfroh, dass ich über meine Gellack-Maniküre drüber lackiert hatte, denn guckt euch mal den Daumen an:


Total verfärbt, hilfe! Also ich weiß ja nicht, ob bei "Velvet Lounge" eine Schicht Basecoat ausreichen würde, wenn man auf den Naturnagel ohne Gellack-Schicht aufträgt - also falls ich den mal auf alle Finger anwende, dann nur über zwei Schichten Basecoat! 
Nach der Bunt-Maniküre war dann auch die Gellack-Maniküre fällig, und so hab ich alles entfernt ;).

Und nun bin uuuunglaublich gespannt auf all die anderen Beiträge zu dieser bunten Woche, und noch viiiiiel gespannter auf die neue Farbe - denn "Lacke in Farbe... und bunt!" geht in die 2. Runde, juhuuu! Mal schauen, welche Farbreihenfolge sich Cyw und Lena ausgedacht haben...

Bis dahin, 
alles Liebe, eure
Paisley


Kommentare:

  1. ... hmpf... das mit dem verfärben ist natürlich ganz mies... aber das kommt bei den besten lacken vor, glaub mir... trotzdem: schön bunt, klassenziel erreicht ;-) ... und an dieser stelle noch einmal die höfliche aufforderung: schreib mir bitte mal ne mail an pupskuhpupsie@gmail.com ... oder beule... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci :) - und Mail ist raus, weil Beule will ich nicht *duckundweg*

      Löschen
  2. Liebe Eva, was soll ich sagen: DANKE für deine lieben Worte!!! Ich freu mich total - dass wir dich zum Bloggen gebracht haben (wow, was für eine Ehre!), dass du so viel Freude hast, dass du weiter mitmachen willst... wer hätte gedacht, was unsere erst nur als kleine Reihe geplante Aktion für Ausmaße annimmt! Ach, ist das toll :-)

    Deine Nägel sind spitze geworden - am besten gefällt mir dein Ringfinger (hab erst hinterher gesehen, dass ich da zielgenau den teuersten Lack ausgesucht habe :D), und auch die Kombination ist richtig klasse! :-))

    Ganz liebe Grüße!

    P.S.: Aber das Captcha könntest du evtl noch rausnehmen *pfeif* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh Cyw danke :) - und gern geschehen gleichermaßen! Ich hoffe ich kann eurer Aktion und dem Bloggen generell noch ein ganzes Weilchen treu bleiben!

      Ja ich denk den Orly werd ich auch nochmal gesondert vorstellen, der ist es wert ;)

      Achso und Captcha - bis eben wusste ich gar nicht, dass ich das mal eingestellt hatte *lol*, ich seh das hier ja nicht als 'Admin'. Schon entfernt ;)

      Löschen
  3. Oooh.. ich kann mich gar nicht genug an deinem Design satt sehen - ich finde, dass das wirklich traumhaft toll geworden ist! ♥

    Am besten gefällt mir der kleine Finger, aber nur weil ich den Lack schon habe, sonst muss ich ja wieder neukaufen :D

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank Heike für deinen netten Kommentar und dein Kompliment :)
      Jaa hab schon bei dir geguckt, du hast ja mal ein Review über 'Ferguson Crest Syrah' geschrieben! Ist der bei dir auch so schnell abgewetzt, Tipwear und so?
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Was für schöne LAcke!! die sind wirklich superhübsch ...:)
    Die Verfärbung ist aber wirklich übel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen Dank Kristina!
      Ja, ich war richtig erschrocken beim Ablackieren, hab extra nochmal mit acetonhaltigem NLE drübergeschrubbelt, aber nix! Zum Glück war nur das Gel eingefärbt, nicht der Nagel!

      Löschen
  5. Also... Gradient = Farbverlauf auf einem Nagel (z.B. roter Lack mit pinker Spitze).
    Ombre = gleiche Farbfamilie auf der ganzen Hand, aber mit Abstufungen (also z.B. Daumen Dunkelblau bis kleiner Finger Hellblau)
    Skittles = jeder Nagel in einer anderen Farbe, also ist im Prinzip ein Ombre ein spezielles Skittle ;)

    Ich finde ja deine Mani richtig toll! Besonders der Rotton gefällt mir - wobei die Abfärberei natürlich richtig blöd ist :( Aber ein toller Beitrag zu bunt :)

    Und ich möchte nochmal sagen, dass wir definitiv nicht Schuld am Lackzuwachs sind :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, super, vielen Dank für die Einführung :) - jetzt weiß ich Bescheid!
      Und ja, sowas Güldenes für nächste Wöche hätte ich sogar doch, muss nur mal gucken, wie ich den richtig in Szene setze! Aber er wird auf jeden Fall für Freitag lackiert, da ich da in "The Hunger Games" 2. Teil gehe, da passt Gold!
      Und wohl seid ihr Schuld. Aber das ist ok so, ich glaub das muss so sein, und so macht das auch Spaß ;)

      Löschen