Mittwoch, 1. Januar 2014

Sally Hansen "Gilty Party" [Lacke in Farbe 2.0] - oder: Happy New Year!


Ein frohes neues Jahr euch allen :)

Ich hoffe ihr seid gut reingekommen, ob mit Feierei oder ohne, mit oder ohne Kopfweh, mit vielen lieben Freunden oder Familie oder ganz kuschelig allein oder zu zweit!

Passenderweise ist heute gleich schon wieder Mittwoch, und nachdem ich mit meiner letztwöchigen Jungtanne etwas daneben lag bei 'Lacke in Farbe... und bunt!' möchte ich heute natürlich wieder beweisen, dass ich auch ganz echte richtige Farbvorgaben meistern kann :D

Lena und Cyw bitten heute, am Neujahrstag und zur Feierei vom Silvesterabend, um die Farbe Silber! Keine andere passt so perfekt zu Silvester (allein schon weil ich dauernd Silbester schreiben will ;), finde ich.

Ich hatte auch sofort schon einen meiner silbernen Lacke auserkoren (ja, da hab ich sogar wieder Auswahl!) und wollte ihn auch dringend für den Silvesterabend lackieren.... 
....wenn nicht der Tokio-Flug dazwischen gekommen wäre und damit eine halbwegs verbrühte rechte Hand vom Rückflug und beim Ablackieren des 'Arbeitslacks' ganz arg schlimm gesplitterte Nägel. Die Flugzeugluft ist einfach so dermaßen trocken, da hilft auch cremen nichts, und wenn man sich so oft die Hände wäscht an Bord wie ich und dann beim Teekochen auch noch so schlau ist sich das heiße Wasser überzuleeren dann sehen die Hände und Nägel am Ende des Tages einfach nur ganz arg schlimm aus.

Deswegen musste ich am Ankunftsabend radikal kürzen, selbst der Knipser kam zum Einsatz, und meine Nägel sind einfach nur ganz schlimm kurz und nicht lackier- bzw. vorzeigbar :(. Mehr als nen Pflegelack möchte ich denen derzeit nicht zumuten.

Wie gut, dass ich im Herbst meinen für heute auserkorenen Lack schon mal lackiert und auch fotografiert hatte! So muss ich diese Woche nicht aussetzen, und zeige euch einfach die alten Swatchbilder (zu der Zeit hatte ich noch keinen Blog, demnach sind die Fotos auch noch nicht sooo doll) und habe den Lack nochmal extra mit Tip-Swatch vor der schönen Natursteinwand fotografiert.

Hier also das Silberschätzchen: Sally Hansen's No. 130 "Gilty Party" (auch der Name passt in die Silvester-Nacht)!


Obwohl der Lack aus der 'Salon Manicure'-Linie stammt, die man mittlerweile ja auch in D bekommen kann, habe ich dieses Exemplar in den USA gekauft - die Farbe 'Gilty Party' gibt es nämlich hier leider gar nicht, wie ich später mal festgestellt habe.





'Gilty Party' ist eindeutig silber metallisch - aber wenn man genauer hinguckt, dann ist da ein schönes rötlich-kupfernes Glittern mit drin, weswegen ich den Lack letztendlich auch gekauft habe! Die oberen Bilder sind ja die alten, die ich 'damals' im sonnigen September aufgenommen habe. Bei Sonnenschein ballert einem der Silberglanz nur so ins Gesicht!



Hier, im Dunkeln, und bei Blitzlicht, ist jedoch ganz klar dieser Kupferglitzer darin zu erkennen, der das kühle Silber sofort etwas abtönt und wärmlich goldig erscheinen lässt - daher wohl auch der Name des Lacks, denn 'gilty' bedeutet ja so viel wie 'gülden'.



Es scheint, als wäre die erste Schicht ein reines Silber, und mit der zweiten Schicht kommen dann nochmal haufenweise die kupferfarbenen Glitzerpartikel mit drauf. Ich finde das einfach unglaublich interessant! Und das Silber wird somit auch ein bisschen herbstlich - ein Grund wahrscheinlich, warum ich den Lack auch im Herbst schon trug.



Obiges Bild entstand ohne Blitz, nur mit Lampenlicht. Der Lack wird dadurch noch güldener.




Und so schaut er aus im Sonnenlicht plus Blitz!



So, und wehe Lena du kommst jetzt und sagst mir 'Das ist aber kein Silber, das ist viel zu golden' *grr* ;)!
Der Lack ließ sich wunderbar lackieren, und getrocknet ist er auch super. Auf den obigen Bildern trage ich ihn auch weder mit Base- noch mit Topcoat, im September war ich da noch nicht so affin mit ;). 
Aber wie das bei metallischen Lacken so ist, bekommt man damit ziemlich schnell Tipwear. Das ist allerdings kaum aufgefallen, da das Silber ja sehr reflektiert und die weiße Nagelspitze da gar nicht wirklich rauskam bei.

So, und nun will ich mich von all den anderen Silbers blenden und blitzen lassen und bin gespannt, wie viele holographische Kandidaten mitmachen!

Und weil's Spaß macht und ich einfach gerne rate, möchte ich meiner Intuition wieder freien Lauf lassen (die letzten beiden Male hatte ich sogar eine ganz schön gute Intuition - ob es beim dritten Anlauf auch wieder klappt?) und tippe für nächste Woche einfach mal auf die Farbe (Frucht) Himbeere (weil es die nämlich auch noch gar nicht gab in Runde 1 - neues Jahr, neue Farbe sozusagen)!

Macht es gut ihr Lieben und alles Gute für das Jahr 2014!
Ich hoffe, dass ich noch viele schöne Lacke hier präsentieren werden kann :)

Eure 
Paisley

Kommentare:

  1. ... das mit den gecrashten händen und nägeln ist echt ein ganz großes drama, ich leide mit dir und würde wahrscheinlich verzweifeln... oder nur noch mit handschuhen vor die tür gehen... however... den lack finde ich ziemlich toll... egal, ob nun gülden oder silber, auf jeden fall ist metallisch drin und das kann ja schonmal nicht schlecht sein ... und ich finde, grade bei den metallischen lacken kommt es ja auch oft auf den lichteinfall an, damit sie ihre wahre schönheit entfalten... und in der pulle sieht er für mich auch eher silbrig aus... egal, toller lack... by the way - und ich hab noch keine lacke von SH von drüben - haben die amerikanischen auch den breiten pinsel??? weil bei essie ist das ja nicht der fall... ach so und noch eins: frohes neues jahr... ;-) ... für die nächste woche gebe ich noch keine farbwertung ab... vielleicht nude, weil wir ja nach den fetten tagen jetzt fasten sollten... mal sehn... küsse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab nur den einen Sally Hansen von der Salon Manicure Linie (kann also nicht mit den deutschen vergleichen), aber der hat auf jeden Fall nen breiten flachen Pinsel, fast so wie die deutschen Essies.
      Und wie schon geschrieben - nude+himbeer gibt ziemlich genau Altrosa, also *check* :D

      Löschen
  2. Sehr schöner Lack! :) Den gibt es mittlerweile ja auch von mehrern Herstellern, wie ich festgestellt hab (OPI, wet n wild und Sally Hansen). Frohes neues Jahr, wünsch ich dir! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach tatsächlich, haben den auch andere? Wusste ich gar nicht - also dann muss man nicht unbedingt den teuren OPI kaufen, wenn man auf Silber plus Kupferglitter steht :)
      Danke liebe Lotte :)

      Löschen
  3. Erstmal ebenfalls ein schönes neues Jahr!

    So einen Lack kannte ich bisher unr von OPI und das ist mir ja immer zu teuer, ich kleiner Geizkragen! Aber wenns den jetzt auch von anderen Herstellern gibt -- wird er bald mein sein, denn ich LIEBE den Look! Egal, ob nun Silber oder doch ein bisschen goldig, der sieht einfach nur geil aus, so. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh danke Cyw!
      Ja der Lack hat echt was, schön spacig fühlte ich mich damit! Und offensichtlich muss man wohl echt nicht auf den OPI spekulieren, die SH-Lacke sind nämlich in den USA auch nicht so teuer, da biste locker mit 5 Euro dabei (wenn ich das mal so sagen darf - Ende Januar flieg ich wieder rüber, also falls Interesse besteht *pfeif*)... :D

      Löschen
  4. Hihi, doch doch, das ist definitiv ein Silber :P Und was für ein Glück, dass du den Lack schon im Voraus mal lackiert hattet...
    Ich hoffe, deine Hand wird bald wieder fit - gerade, wenn man sich verbrüht, ist das ja supernervig! Und du brauchst deine Hände doch noch!

    AntwortenLöschen