Montag, 6. Juni 2016

OPI "Rollin' in Cashmere" [Wir lackieren...]

Einen wunderbar goldig-sonnigen Start in die neue Woche wünsche ich euch!

..Jaja, goldig, das passt heute schon mal sehr gut :) - denn ob ihr es glaubt oder nicht, ich war fleißig und habe für die "Wir Lackieren..."-Aktion von Tine und Lotte mal ein bisschen im Archiv gekramt und ein paar ungezeigte, aber schon lackierte und fotografierte OPIs gefunden, die ich euch jetzt langsam gerne zeigen möchte!

Den Anfang in dieser Woche macht "Rollin' in Cashmere" - ein gelbgoldener Lack aus der letzten Gwen Stefani Kollektion. Da ja am Mittwoch schon Silber bei "Lacke in Farbe... und bunt!" gefragt war, dachte ich, mache ich heute gleich mal mit Gold weiter! - zumal ich genau diesen Lack kurz vor Weihnachten letzten Jahres lackiert hatte, als Gold für diese 5. Runde von Lenas Blogparade die Farbe der Woche war. Ich hatte lackiert, fotografiert, sogar Fotos sortiert - aber irgendwie hat der Lack es dann nicht auf den Blog geschafft und ich versank erst mal ein paar Monate im Nirvana :D

Also soll es jetzt endlich mit dem Kaschmir-Lack weitergehen - voila!


Es handelt sich unschwer zu erkennen um einen schimmrigen, leicht streifigen gelb-goldenen Lack, der mit einem samtigen Finish aufwartet. Zumindest sieht es bei all meinen Bildern so aus ;)



Lackiert habe ich zweifelsohne zwei Schichten, die dann auch gut deckten. Man sieht aber auch, dass man sehr akkurat lackieren muss, um den Pinselansatz an der Nagelhaut zu verbergen und vor allem nicht zu viele Streifen in den Lack zu fabrizieren. Dank des tollen OPI-Pinsels ging das aber doch einigermaßen gut. Weitaus besser jedenfalls als mit einem der amerikanischen essies ;)



Im Dezember war offensichtlich richtig gutes Wetter, sonst hätte ich gewiss nicht so schöne Sonnenscheinfotos im Esszimmer machen können :)


Das Finish des Lacks wirkt absolut semi- oder seidenmatt, und anhand der obigen Fotos kann ich auch nicht erkennen, dass ich da einen TC benutzt habe. Und selbst wenn, so scheint er das Finish nicht beeinträchtigt zu haben. Ich habe sicherheitshalber eben nochmal einen Nailtip lackiert um zu gucken - also es handelt sich nur optisch um einen semimatten Lack, haptisch ist der Lack doch eher glatt.


So ein Gelbgold ist ja tendenziell zu manchen Hauttönen etwas schwierig, gerade zu solch rosigen Blassnasen wie mir, aber trotzdem muss ich sagen hat mir der Lack gar nicht mal so schlecht gefallen und ich habe ihn gerne getragen!

Die nächste Weihnachtszeit kommt bestimmt, und wer weiß, vielleicht greife ich dann ja nochmal auf Rollin' in Cashmere zurück :).

Alles Liebe,
eure Eva

Kommentare:

  1. Na du Gold-Paisleychen! :) Ich finde das Finish sieht toll aus bei dem Lack. :)

    AntwortenLöschen
  2. Nicht schlecht. :) Das Finish ist zwar nicht komplett meins (also die Streifen, das Samtige gefällt mir), aber der Farbton ist total edel.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe das Finish, schaut so schön aus!
    Bin ja sowieso ein riesen Fan von matten Finishes!!!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen