Mittwoch, 19. Februar 2014

Revlon Parfumerie "Lavender Soap" [Lacke in Farbe 2.0] - oder: Weil's so schön war nocheinmal :)

Guten Mittwoch-Morgen!

Na, freut ihr euch auch schon wieder auf die heutige "Lacke in Farbe... und bunt!"-Runde - die da schon in der 13. Woche angekommen wäre?! Wahnsinn! Die Aktion von Lena und Cyw ist echt ein voller Erfolg!

Heute wird's frühlingshaft, und zwar mit einem dezenten, hellen Flieder
Und weil mein Bordeaux-Lack von letzter Woche der Marke Revlon so verliebenswert war, hab ich für heute direkt den nächsten Lack aus der Parfumerie-Serie lackiert, der im Januar aus den USA mit zu mir nach Hause durfte. Dabei handelt es sich um die Nuance 'Lavender Soap':


Ich sag's gleich; das ist ein ziemlich helles, ziemlich blasses Flieder, ich hoffe Lena und Cyw sind einverstanden - zum Teil hatte ich sogar den Eindruck, diese Farbe 'Altflieder' nennen zu wollen. Gut dass es den Fliederbusch ja auch mit weißen Blüten gibt, so dass diese zarte Farbe heute hoffentlich dennoch mitmachen darf :)

Ihr seht hier zwei Schichten der Lavendelseife über Basecoat und unter Topcoat. Und ihr seht auch gleich: Das Finish ist pearlig-frostig. Und da dachte ich im ersten Moment 'ooh'. Ich war mir ja so gar nicht sicher, ob mir dieses Retro-80er-Finish gefallen würde, aber - ja, ich find es sogar schön! Wider Erwarten! Irgendwie find ich dieses streifige Muster eigentlich gar nicht so schlecht, und der Farbton steht mir unerwarteterweise sogar gut, so dass ich den Lack doch länger getragen habe, als ich ursprünglich wollte.


Diese Parfumerie-Fläschchen von Revlon sind einfach unglaublich schick, und ich kann durchaus verstehen, wenn man den Lack auch hauptsächlich aufgrund des Fläschchens kauft - es fällt einfach auf und ist zuckersüß. Zudem bevorzuge ich ja rechteckige Fläschchen zwecks Sammel- und Aufbewahrungsfähigkeit deutlich vor runden Fläschchen, da passen viel mehr von in meine Kisten :D. Die Kugel als Griff ist zwar nach wie vor eher optisch als anwenderisch ein Highlight, aber man kommt nach ein bisschen Übung doch gut zurecht damit.


Wie ihr seht hab ich diesmal einen kleinen Nailsticker auf dem Ringfinger angebracht, den ich zu meinen japanischen Lacken vom Dezember dazugeschenkt bekommen hatte. Ich sag's gleich - Nagelsticker sind doof. Da sieht man ja total die Kanten und vor allem hab ich auch nen Hubbel dort wo ich den Sticker vom Trägerpapier gelöst hab (sehr ihr vor allem gut auf dem nächsten Bild) - den konnte ich auf dem Lack nicht ausbessern. Wenn man dann den Topcoat aufträgt, wird der Rand des Stickers auch noch so blöd wellig... also nee, Sticker mach ich nicht nochmal drauf - dann doch viel lieber Waterdecals bzw. Nageltattoos, das klappt viel viel besser und das Ergebnis wird deutlich schöner und ebenmäßiger!


Hier erkennt man auch, dass der Lack in unterschiedlichen Beleuchtungssituationen wieder sehr wandelbar ist - mal mehr rosig, dann kühl bläulich, und manchmal durch dieses pearlige Finish fast weiß perlmutt-artig - auf jeden Fall aber ein sehr blasser Ton (vielleicht mag ich ihn zu meiner Haut deswegen so gern;).


Kommen wir nun noch zu dem eigentlich Highlight des Lacks - dem Duft! Schließlich heißt die Parfumerie-Serie ja nicht umsonst so. Wie schon letzte Woche mein Bordeaux-Lack nicht direkt nach Bordeaux, sondern eher nach Sangria geduftet hat, duftet die Lavendelseife auch nicht wirklich nach Lavendelseife :D - es riecht zum Glück nur sehr dezent und nicht störend, und es riecht frisch, das ja. Aber Lavendel? Naja, eher generell kräuterig. So ein bisschen nach Mottenabwehrgel (das ja auch mit Lavendel beduftet ist), aber auf jeden Fall eher chemisch, und sehr herb. Eher nach Männerduft :). Aber wenigstens ist es ein Duft, von dem man weder Kopfweh noch Übelkeit bekommt - wie bei dem Duft 'Spun Sugar', dem silbernen Lack aus der Reihe.


Qualitativ bin ich vom Lack wieder angetan, er hält trotz des pearligen, fast metallischem foil-artigem Finish sehr gut, und die Tipwear erkennt man wegen der hellen Nuance kaum. Ich hab zwar leider am nächsten Tag eine kleine Absplitterung am Zeigefinger ausmachen können, aber auch die fällt kaum auf.

Das Finish wird notgedrungen streifig, aber nicht unangenehm, wie ich finde. Vor allem lassen sich auch keine Rillen oder Macken des Naturnagels im Lack erkennen, was ich sehr positiv finde - bei metallischen Lacken sieht man ja immer sofort alles, was uneben ist.


Und nun bin ich wieder ganz gespannt auf die Farbe für Woche 14! Lena und Cyw wechseln ja seit einer Weile helle und dunkle Töne ab - also schätze ich es ist wohl bald mal Zeit für Schwarz, oder Braun! Beides ja nicht so meine Favoriten - aber wäre ich nicht ein echter Lackjunkie, wenn ich nicht in jeder Farbe wenigstens eine Nuance besäße ;)? Aber wenn ich mir eine Farbe für nächste Woche wünschen könnte, dann wäre es Petrol! Lena? Cyw :)?

Macht es gut, ich düs dann mal ganz kurz ab Richtung Orient - bis bald!
Eure
Paisley

Kommentare:

  1. ... also ich finde den lack wuuunderschön ... und das ich großer fan der parfümerie-serie bin, weißt du ja... schon alleine wegen dem flakon, der einfach nur granatenstark ist... große liiiiebe... ganz klar, dass ich bei nächster gelegenheit - in 68 tagen im übrigen ... hibbel - auch noch den einen oder anderen lack einpacken werde... viel spaß im orient, süße... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe:-) allein die fläschchen lohnen den kauf, aber auch so sind die lacke qualitativ wirklich gut! ...und hochgeladen hab ich heut sogar selber, hatte eben noch kurz Zeit - aber jetzt ab auf den Flieger! Bis baaaald!

      Löschen
  2. Was für ein süßer Lack! :) Meiner ist so ähnlich. Und ich bin seit Kurzem auch ein Fan von Nageltattoos. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Parfumeriedinger sind echt einfach zuckersüß, ich liebe diese Fläschchen! Und deinen werd ich mir auch gleich mal betrachten gehen. Tattoos sind taaausendmal besser als Sticker!!

      Löschen
  3. Süßer Lack, tolle Farbe. Mein Lack ist ähnlich, was Finish angeht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Da muss ich doch sooofort mal deinen angucken gehn :)

      Löschen
  4. Sowohl das Fläschchen als auch der Lack sehen sooo schön aus! Ich weiß gar nicht, weiso ich mich immer mit Essence und Catrice "zufrieden" gebe... ich geh viel zu selten mal in einen TK Maxx oder so. :D Das wird sich bei solchen Schätzchen wohl mal ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja ich kenn das - zum Glück fing meine Nagellacksucht eh erst in Verbindung mit den tollen Lacken an, die ich mir immer aus Amerika mitgebracht hab - so hab ich gar nicht so viel Catrice, und noch weniger Essence-Lacke und kann in die schöneren Schätzchen investieren ;)

      Löschen
  5. Den Lack finde ich sehr hübsch. So zart und süß und einfach zauberhaft. *__*
    Ich bin mir sicher, dass du noch im Flieder-Bereich liegst. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa ein Glück, doch ein Volltreffer, obwohl ich erst echt unsicher war, weil der Lack so hell ist :) - ich war auch überrascht, dass er mir so gut gefiel auf den Fingern!

      Löschen
  6. Sag mal, Frau, du bist echt ein Hellseher!! "Oh, wenn ich mir eine Farbe wünschen könnte, wäre es Petrol!" - ich lach mich kaputt :D

    Aber jetzt nochmal zu deinem Fliederlack - was machst du dir denn Sorgen? Ich finde den perfekt fliederfarben: Helles, zartes, pastelliges Lila mit wunderschönem Pearlfinish... Note 1+!

    Und jetzt fliegst du echt in den Orient? Neid.. du kommst echt rum!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cyw, das ist echt so geil, ich selbst musste auch losprusten (schon in Uniform und mit Kaffee im Mund quasi) als ich noch schnell vorm Flug das Bild hochgeladen hab und gesehen hab, dass ihr WIRKLICH Petrol ausgesucht habt :D - hammer, ich freeeeu mich :D

      Ja ich war echt ein bisschen unsicher, weil der Lack so extrem weißlich perlig schimmert, aber wenn man sich in der Galerie umguckt ist alles in bester Ordnung *puuuh* - danke :D

      Und ja, momentan flieg ich viel, obwohl ich gar nicht so viel Zeit hab, aber hier in Kuwait (wo ich glücklicherweise WLAN hab) werd ich dann halt anstatt mir die Stadt anzugucken brav aufm Hotelzimmer sitzen und weiter an der Masterarbeit feilen *seufz* - bald hat es ein Ende!

      Löschen
  7. Die Lacke hab ich ja noch nie gesehen, wie schnucklig sind die denn bitte?!? Mit solchen Stickern hab ich auch immer zu kämpfen, Water Decals sind echt viel besser!
    Aber zu dem Lack sieht der Sticker unheimlich süß aus, also hat sich die Fummelei doch gelohnt;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind ein Traaaum, hab noch ein paar weitere Kandidaten davon zuhause ;) - und ich glaub ich brauch noch mehr!
      Fummelei, allerdings - ist irgendwie nicht so meins, viel mehr als sowas werde ich an Design wohl nie zustande bringen ;)

      Löschen
  8. Total süß mit dem kleinen Spitzen Detail <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an sich gefällt's mir auch total gut - wenn der Sticker halt nur nicht so nen Rand werfen würde ;)

      Löschen
  9. Das ist doch mal ein zarter und hübscher Lack! Wunderbar frühlingshaft :3
    Auch den Sticker finde ich super süß und find es schade, dass du ihnen jetzt abschwören willst ;( ich selber mag nailsticker eigentlich sehr gerne (auch wenn sie eine kleine Pest sind, wenn es darum geht, sie wieder vom Nagel zu kriegn :p ) und muss ganz klar sagen, dass es auch hier solche und solche gibt! Klar, sind auch hier schwarze Schafe dabei, aber ich hab auch Sticker, deren durchsichtiger Teil sich super anschmiegt und dann nahezu unsichtbar wird! Bzw gar keinen durchsichtigen Rand hat und sich so anschmiegt .o. also nicht alle verteufeln!
    Ich find die weiße Spitze jedenfalls zauberhaft zu dem pastelligen Ton und erfreue mich jetzt noch ein bisschen an dem hübschen Aussehen, da das Geruchsinternet ja noch nicht erfunden wurde :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, es gibt auch randlose Sticker? Sind mir noch gar nie untergekommen ;) - also gibt's ja doch noch Hoffnung :D - den hier hab ich übrigens echt easy vom Nagel bekommen, hat sich geradewegs mit dem Lack zusammen aufgelöst mit acetonhaltigem NLE!
      Oh bitte kein Geruchsinternet *lol*

      Löschen
  10. Uh, so ein Finish ist für mich immer grenzwertig. Obwohls im Schatten sehr dezent aussieht. Aber Hauptsache, dir gefällts! :) Die Fläschchen sind echt ein Hingucker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das war aber sehr nett ausgedrückt :D - an sich bin ich ja auch nicht so der perlmutt-fan, aber irgendwie... also zu diesem Lack hat's gepasst, weil das Gesamtbild stimmig und sehr unaufdringlich war. Ich liiiebe die Fläschchen!

      Löschen
  11. Hach ja, ein schöner Nagellack in einem wunderhübschen Fläschen - da schlägt das Herz doch höher :) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - beim Fläschchen sogar noch mehr :D

      Löschen
  12. Na, das ist doch ein perfekter Fliederton :) Und ich wäre ja auch froh, dass er nicht so wirklich nach Lavendel duftet - da kriegt man ganz schnell zu viel von :P
    Und die Stickerproblematik kann ich wirklich so unterschreiben - die meisten stehen einfach blöd ab und sind nervig :( Aber bei deinen Fotos fällt das gar nicht so auf :)

    Und wehe, du zeigst jetzt nicht einen Bombenlack bei Petrol :P

    AntwortenLöschen