Mittwoch, 13. Mai 2015

Rescue Beauty Lounge "Nails and Noms" [Lacke in Farbe 4.7 - Orange]

Und ein letztes Mal Hallo aus Kolumbien!

Wenn der Post heute online geht bin ich zwar schon ein paar Tage wieder daheim, aber weil ich mich so sehr darüber gefreut habe, dass Lena sich für heute ORANGE als Farbe der Woche für Lacke in Farbe und bunt! ausgesucht hat, musste ich mir unbedingt einen meiner drei größten Orange-Favoriten, die alle erst in diesem Frühjahr eingezogen sind, mitnehmen und direkt vorort in Bogotá lackieren - auch mit dem Wissen, dass ich den Lack zum Heimflug leider nicht würde tragen können.

Die Wahl des heutigen Lacks schwankte lange zwischen einem essie, einem ILNP und dem heutigen Sieger der drei, nämlich abermals einem Lack von Rescue Beauty Lounge - ist halt einfach meine liebste Lackmarke, kann man nix machen ;).

Ich habe mich für den Lack namens 'Nails and Noms' entschieden, der einst in einer Blogger-Kollektion erschienen ist und von der gleichnamigen Blogbetreiberin Rie entworfen wurde. Hier ist das orangene Glasfleck-Schätzchen:


Also die Farbe ist eindeutig, und ja doch, auch ein bisschen karottig :). Aaaaber die Glasflecks, die Glaaaasflecks!



Es funkelt nur so in hellblau und rosa! Haach, das war Liebe auf den zweiten Blick :) - lange stand auch ich mit orangefarbenem Lack auf Kriegsfuß, aber irgendwie hat es dieses Jahr Klick gemacht und plötzlich bekomme ich davon nicht mehr genug! Aber irgendwie besonders muss der Orangelack dann doch sein, also nur Creme wäre mir auch zu langweilig. Aber langweilig ist DIESER Lack nun wirklich nicht!



Es handelt sich bei 'Nails and Noms' um einen eher jellyhaften Lack, das heißt mit zwei Schichten, so wie oben, sieht man das Nagelweiß schon noch ein bisschen durch, und evtl. ist der Lack auch nicht immer überall 100%ig gleichmäßig. Trocknen tut er leider auch nicht so besonders gut, das ist eins der wenigen Mankos bei recht vielen der RBL-Lacke. Das Problem war, ich hätte dem Lack nach 2 Schichten gut und gerne viel Zeit zum Trocknen ohne Topcoat gegeben, da das Finish nämlich auch leicht seidig matt gewesen wäre, aaaber ich hatte ja einen Termin bei der Massage ;) und so musste eben doch fix noch ein TC drüber.

Leider hat sich 'Nails and Noms' nicht gut mit dem TC vertragen und ich hatte schon bald ziemlich unschönes Shrinkage an den Nagelspitzen, weswegen ich den Lack ohnehin nicht länger als einen Tag hätte tragen wollen.

 
Und das Entfernen vom orangenen Glasfleckschätzchen? Fragt nicht, kein Spaß ;). Man muss verdammt doll rubbeln und viele Wattepads und NLE verbraten, bis das alles wieder restlos ab ist, und zwischenzeitlich sieht man auch die Glasflecks viel deutlicher blau (und auch rosa) schimmern, da sie nicht so von der orangenen Jellybase verborgen werden.

Also insgesamt ein durchwachsener Lack, den ich das nächste Mal mit mehr Ruhe auftragen muss und möglichst keinen TC verwenden sollte, oder erst, wenn der Lack an sich schon länger durchgetrocknet ist.


Einen einigermaßen passenden Schal hatte ich zum Glück auch dabei :D

Und nun freue ich mich darauf, meine anderen orangefarbenen Lackschätzchen zu lackieren und kann für nächste Woche endlich mal wieder mitorakeln - und ich tippe auf Flieder oder etwas ähnlich Lilafarbenes :D Wäre doch cool!

Macht es gut und bis ganz bald!

Eva

Kommentare:

  1. Irgendwie hält sich heute die Farbflut auf meinem Dashboard in Grenzen - wo sind die ganzen orangen Lacke? :D
    Deiner ist ein Prachtexemplar, gefällt mir richtig gut, auch wenn ich sonst nicht so auf Orange stehe. Und ich bin auch für Flieder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke danke, das Prachtexemplar habe ich sehr gerne lackiert :) - und ja, Flieder wäre mir sooowas von lieber gewesen als Anthrazit...

      Löschen
  2. Waaaahnsinn! :) Das ist echt mal ein schönes Orange. Herrlich mit den Glasflecks!
    Ich tippe auch auf sowas wie Grau oder Flieder. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grau schon eher ;)
      Ja die Glasflecks *love* - ohne die wäre der Lack nur halb so schön!

      Löschen
  3. Wow, der enthaltende Schimmer ist wirklich atemberaubend und gibt dieser Lackfarbe einen einmalige Charakter.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau deswegen liiiebe ich RBL, denn die Lacke haben ganz ganz oft so einen tollen, besonderen Effekt! Danke dir!

      Löschen
  4. Warum hast du immer so schöne Lacke mit hübschem Schimmer? :D Das mag ich total gerne da gefällt mir sogar das Orange.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha weiß auch nicht, irgendwie ziehen die mich förmlich an, diese Hübschen ;)

      Löschen
  5. Wow, was für ein toller Schimmer!

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schöner Lack! :) Ich hab so einen äääähnlichen, also der ist auch so hell orange und hat dann ein seidiges Finish, aber mit pinkem Schimmer anstatt Glasflecks. Deiner ist aber wirklich ein Schätzchen. Den würd ich auch gern tragen, auch wenn ich kein Orange mögen würde. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht erwacht deine orangene Lackliebe ja noch, wer weiß ;)?
      Deine Ähnlichen würde ich ja zu gerne mal sehen!

      Löschen
  7. Ich würde mal sagen, das ist ein perfekter oranger Lack! Wunderschön mit diesen Glassflecks in rosa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut richtig, ich lieb ihn, und freu mich jetzt schon wieder drauf, ihn erneut zu lackieren!

      Löschen
  8. Sieht cool aus mit den Flecks. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Besondere an ihm, absolut :)

      Löschen
  9. Na, das ist doch mal eine ganz raffinierte Variante von Orange - gefällt mir mit den Glasflecks sehr gut :) Schade, dass dir der Topcoat einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, aber wenn er sowieso ab musste, ist das vielleicht auch gut gewesen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zur Uniform hätte ich ihn nicht direkt kombinieren dürfen ;) - aber so weiß ich das mit dem TC fürs nächste Mal! Und bei ihm wird es definitiv ein nächstes Mal geben :)

      Löschen