Mittwoch, 22. Oktober 2014

Barry M Gelly "Watermelon" [Lacke in Farbe 3.13] - oder: Hummerfinger an blaugrünem Etwas

Hello Dearies!

Dass schon wieder Mittwoch ist... wie die Zeit vergeht!
Aber ich freue mich natürlich immer ungemein über Lenas Mittwochsaufgaben zu 'Lacke in Farbe und bunt!', auch wenn nach Oliv und kurz darauf, für heute, Petrol, nun erst mal genug dunkle blau-grün-Töne gefallen sind, finde ich ;) 

Meine Wahl für heute musste ich erstmal per Nailwheel ermitteln, und danach bat ich auch noch um die Meinung des Mitbewohnerehemanns (geniale Pupsiewortschöpfung) - der heutige Lack ist also Husband-Approved!

Ihr seht, nach langer Zeit mal wieder, einen Lack von Barry M, und diesmal einen aus der Gelly-Kollektion. Ich habe insgesamt zwei Lacke aus dieser Reihe, aber beide noch nicht ausprobiert. Deswegen wurde es höchste Zeit, und heute gibt es deswegen die Wassermelone, tadaaa:


Öhm ja. Also Barry M's 'Watermelon' bitte nicht mit dem gleichnamigen Lack von essie verwechseln - letzterer meint das Innere Fruchtfleisch der Melone, ersterer wohl eher die harte Schale außenrum :)


Trotz Nachbearbeitung der Fotos, indem ich schon kräftig am Rotton geschraubt habe, habe ich dank des blaugrünen Lacks wunderschön rote Hummerfinger, oder so-called lobsterfingers, in Nailbloggerkreisen. Der Farbkontrast hat meiner Haut gar nicht gut getan, auch wenn ich eigentlich keine roten Finger habe - in der elementaren Farbenlehre im Kunstunterricht der 9. Klasse haben wir ja festgestellt, dass diese Art Grünblau der Komplementärkontrast zu Rot ist. Deswegen sehen meine Finger so aus. Und deswegen steht mir dieser Lackfarbton, in dieser Intensität, leider gar nicht. Schade :(


Ihr seht zwei Schichten Gelly über einer dicken Schicht Basecoat (bitte keine Lobsterfinger mit Schlumpf-Sumpfnägeln!!) und OHNE Topcoat. Habe ich extra weggelassen, weil die Barry M Gellys sich ja durch ihre spiegelglatte Oberfläche so bezeichnen und ohne TC auskommen sollen.


Und das tut der Gelly-Lack auch ganz gut, wie ich finde. Die Oberfläche des klassisch-schlichten Cremelacks wird wirklich sehr schön glänzend und glatt, ohne dass man einen TC zum Versiegeln bräuchte. Nur die Trockenzeit... oberflächlich sehr fix und gut und schnell, aber abends hatte ich mir dann doch irgendwie lauter kleine Dellen und Striemen in den Lack gedrückt (die aber nur so jemandem wie uns aufgefallen wären).


Hier finde ich sieht man die spiegelglatte Oberfläche besonders gut, finde ich. Sorry nochmal für die lädierte Nagelhaut am Zeigefinger, ihr wisst ja, Entzündung und so, ist aber nun endlich fast verheilt.


In der Sonne fällt dann auf, dass ich wiedermal an meinen kritischen Lackierstellen mit 2 Schichten nicht ganz deckend geworden bin... ich hätte eine dritte Schicht lackieren können, oder es eben einfach besser machen... aber naja, fällt ja nur wieder mir und in der Sonne auf.


Zum Farbthema Petrol passt der Lack aber doch ganz gut, finde ich - diesmal eher auf der grünlichen Seite dieses Farbspektrums, wobei ich bläulicheres Petrol doch schöner (und zu meiner Haut schmeichelhafter) finde. Je mehr blau, desto weniger lobsterfingers, ihr versteht... ;)


Geblitzt kommt dann dich die bläulichere Schattierung mehr raus. Und die nicht ganz deckenden 2 Schichten *grml*.

Trotz ohne Topcoat hat der Lack aber erstaunlich gut durchgehalten und auch am nächsten Tag hatte ich kaum Tipwear, aber eben kleine Macken in der Oberfläche. Auch betont dieser Lack die Nagelunebenheiten sehr, wie ich finde, so dass ich eine sehr dicke Schicht BC empfehlen würde - und/oder eben doch eine Schicht Topcoat drüber.

Glücklicherweise ging der Lack rückstandslos ab, keine Schlumpffinger, alles easy, und kein Gerubbel. Das lob ich mir!

So gesehen war ich durchaus zufrieden mit Barry M - denn normalerweise kann ich mit ihm, bzw. seinem Pinsel (höhö) nicht so besonders gut, der ist extrem schmal und dünn und man muss ab und zu Lack nachholen - oder eben kleine kahle Flächen in Kauf nehmen *hähem*. Die Konsistenz des Lacks war aber deutlich angenehmer als die vorherigen, die ich aus der normalen Barry M Reihe hatte, nicht ganz so flüssig.

So, und nun verabschiede ich mich wieder bis zum Wochenende bei euch, ich denke Samstag zur Mädchenzeit sehen wir uns wieder :)

Macht es gut meine Lieben!
Eure 
Paisley!

P.S. Ach Lena - nächste Woche Silber??
P.P.S. Hallo Ella Quietscheentchen, guck doch bitte mal in den letzten Post zu Sally Hansen und schreib mir ne Mail :)

Kommentare:

  1. Nix da Silber, ich hatte doch wirklich Recht mit meiner Orangevermutung... ^^

    Dein Lack hier ist aber echt toll! :) Barry M fehlt mir noch komplett in der Sammlung.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, ich gebe meine Glaskugel mal zu dir in die Reinigung ;) - bäääh orange, hab's gerade drauf, das sieht so scheußlich aus ;)

      Löschen
  2. ... lobsterfinger hin oder her... also ich finde den barry ja mal sehr schick... bei dem gedanken an orange in der nächsten woche bekomme ich kurzfristig einen brechreiz, bin aber glücklicherweise vorbereitet und kann mit orange dienen... yay... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ditto Orange...
      und der Barry, hach joa, ist halt nicht so meine Farbe (also an mir), aber an sich isser schon ganz hübsch! Und diesmal auch von der Textur her deutlich angenehmer.

      Löschen
  3. Der glänzt ja irklich wahnsinnig! Obwohl ich ja trotzdem nicht ganz so finde, dass er aussieht wie eine Wassermelonenschale :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, so ganz wassermelonig isses immer noch nicht, das stimmt :)

      Löschen
  4. Das ist für mich echt ein Petrol, wie es im Buche steht. Absolut perfekt getroffen, meine Liebe!

    Aber wenn du deine roten Finger nicht so betont hättest, wären mir die wirklich nicht aufgefallen, ich schwöre. Im Gegenteil, ICH hätte ja sogar gesagt, dass dir der Lack super steht. Und dieser Glanz.. wow. Sehr gute Wahl, definitiv!

    Uuuuund.. guck mal, wer bei mir heute seinen Auftritt hat *hüpf* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh danke!
      Also naja, ich fühl mich mit so nem dunklem Grünblau ja leider nicht so wohl, aber macht nix - hab genug andere Wohlfühlfarben (Orange gehört da aber definitiv auch nicht dazu ;)
      Und deinen Lack hab ich schon bewundert, hätte ihn aber persönlich gar nicht für Petrol aufm Schirm gehabt :D

      Löschen
  5. Also erstmal: Watermelon ist in diesem Fall doch irgendwie nicht gerade der passendste Name. :D
    Dann finde ich, dass du gar nicht so sehr Lobsterfinger hast. Die Farbe gefällt mir. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nochmal. :D
      Also ich bin irgendwie zu dumm, um deine Mailadresse zu finden. *ähem* Aber meine Adresse findest du sonst auch in meinem Impressum. ;-)

      Löschen
    2. Danke dir Ida!
      Nee, Watermelon ist definitiv pink, sonst nix! Und hab die Adresse ja auch schon lääängst gefunden :D

      Löschen
  6. Mit dem und essies watermelon könntest du ja ein echt wassermeloniges nailart machen xD
    Aber der Lack ist toooll! Der Glanz ist ja echt der Wahnsinn. Dazu keine Schlumpffinger - so muss das doch~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waas, Nailart, iiich? Nee, ich glaube nicht :D
      Ja ich war vor allem begeistert, dass der echt nicht durchgefärbt hat!

      Löschen
  7. Ach, ich verstehe dich so gut, liebe Paisley! So ein dunkles grün-petrol wäre auch gar nix für meine Haut! Aber edel ist der Farbton schon... Und der Lack glänzt ganz toll! Wenn dann noch husband approved dazukommt.... Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja danke ;)
      Nee, also sowas lackier ich dann doch wirklich nur, wenn Lena es verlangt :D - wie orange übrigens, meine Finger sehen schon wieder so krank aus ;)

      Löschen
  8. Ich finde den Watermelon sehr schick ♥ Allerdings habe ich mit allen meinen Barry M Lacken Trocknungsprobleme, weshalb da auch keine weiteren dazu kommen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, hast du schon einen aus der Gelly-Reihe (oder Matte)? Bei denen hab ich das Gefühl, dass die von der Konsistenz (und daher auch Trockenzeit) deutlich besser sind als das Standardprogramm!

      Löschen
  9. sehr hübsch, sieht klasse aus
    ich mag den Farbton sehr

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ella - danke! Aber magst du nicht endlich mal ne Mail schreiben, da du ja das Sandlack-Set gewonnen hast?? Ich würde es ungern nochmals verlosen!

      Löschen
    2. Oh, klar gerne, hab ich ganz vergessen,
      mail geht gleich raus *freu*

      Lg Ella

      Löschen
    3. Prima, hab deine Adresse bekommen, die Lacke gehen Mittwoch raus :)

      Löschen
  10. Ich finde das ja gar nicht so lobsterig... Aber ich finde auch den Barry M.-Lack wirklich richtig toll :)

    AntwortenLöschen