Dienstag, 24. Dezember 2013

Barry M. "Dusky Mauve" - oder: Leider kein Foto für dich...

Heilig Abend ihr Lieben!

Trotzdem noch schnell ein Post über einen Lack, den ich vor zwei Wochen mal trug und den ich mittlerweile auch gar nicht mehr Mein nennen kann, sondern mittels der 'Hot oder Schrott'-Aktion von Lena bei meinem Wichtelkind rainbow colorato gelandet ist.

Es handelt sich um den Barry M. 'Dusky Mauve', einer der fünf Barry-Lacke, die ich mal bei Asos bestellte. Er wird immer mal wieder als Dupe zu Chanels 'Paradoxal' genannt, aber das kann ich höchstens anhand Internet-Swatch-Bilder bestätigen; selbst besitze ich keinen Chanel Lack (noch nicht, zumindest...;).




Es handelt sich um einen lilafarbenen Lack, der, ähnlich wie essie's 'sable collar', mit einem graubraungrünlichen Schleier über- und durchzogen ist. Ganz abhängig von Licht, Reflexion, Winkel, ergeben sich die unterschiedlichsten Farben. Im strahlenden Sonnenlicht glänzt er wirklich schön lila.




Je weniger Licht, desto bräunlicher wird er, und desto weniger gefällt er mir ehrlicherweise. Da im Winter nun mal leider wenig natürliches Licht strahlt, ist Dusky Mauve auf meinen Nägeln hauptsächlich braun ausgefallen, und so hab ich ihn nicht behalten, sondern verwichtelt.



Der Lack war mir einfach zu schmuddelig, irgendwie, ich hatte das Gefühl meine Nägel waren nicht sauber gepflegt. Also wurden er und ich keine großen Freunde, leider.
Barry M. lässt sich abgesehen davon für mich auch mit am schwierigsten lackieren, ich mag den dünnen langen Pinsel einfach gar nicht, und komme nicht sonderlich gut klar mit ihm. Ich brauche definitiv zwei Schichten, um ein einigermaßen gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten; die erste Schicht ist für mich immer eine Qual.




Wie gesagt, im Sonnenlicht ist er eine Schönheit, und würde er immer so schön schimmern, hätte er auch bei mir bleiben dürfen. So schön klar schimmert er aber leider so selten, und daher 'adieu'. Das Ablackieren ging problemlos von statten, auch hielt der Lack prima 2 Tage durch, dahingehend ist Barry M. qualitativ sehr gut.




Dieses letzte Bild ist auch das schönste - im Hintergrund ist echter, schöner Schneee :) - und damit halte ich Dusky Mauve in guter Erinnerung. Ich hoffe nicht, dass ich ihn eines Tages vermissen werde ;).

Habt einen wunderbaren heiligen Abend!

Bis morgen, 
eure 
Paisley

Kommentare:

  1. Den sollte ich doch bald mal lackieren :) sieht echt hübsch aus, bin gespannt wie ich mit dem lackieren klar komme :D Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, danke für deinen Kommentar hier ;D
      Ja an sich ist der Lack ja echt schön, aber irgendwie hat er mir nicht gut genug gefallen, als dass ich ihn nochmal lackieren würde. Umso schöner, dass er bei dir noch eine zweite Chance hat :D

      Löschen