Freitag, 18. April 2014

Wichtelaktion "Hot oder Schrott" - oder: Auf geht's in Runde 2!

Ihr Lieben!

Wie auch im Dezember zu Runde 1 bin ich auch dieses Mal bei Lenas und Lottes Wichtelaktion 'Hot oder Schrott' mit von der Partie! Spaß macht diese Aktion immer, weil man eben absolut nicht abschätzen kann, was passiert - und das meine ich ernst! Denn nicht nur weiß man nicht, welche Lacke man selbst erhält, sondern man weiß auch nicht, ob das Wichtelkind deine für Schrott befundenen Lacke wirklich so schrottig findet wie du selbst. Vor allem, und das war diese Runde besonders lustig, kannte ich mein Wichtelkind diesmal auch üüüberhaupt nicht, zumindest sagte mir der Name nichts - und wie sollte es anders sein, natürlich kannte ich mein Wichtelkind doch, sogar ziemlich gut, denn es handelte sich um Lena höchstselbst :) Da hab ich aber gestaunt!

Kurz nachdem ich aus den Flitterwochen zurückkam, erreichte mich dann auch von meiner Wichtelmama Malina ein kleines Päckchen! Danke dir!

Mein Beitrag dazu kommt erst heute, da ich seit der Rückkehr aus den Flitterwochen wieder Vollzeit arbeite und daher deutlich häufiger unterwegs und in der Luft bin als noch zu Studentenzeiten - deswegen weiß ich generell auch noch nicht sooo genau, wie regelmäßig ich in Zukunft werde bloggen können - es könnten mit Sicherheit wieder mehr Sensationail Gellack Posts kommen :D

Ich bin froh, dass nichts zu Bruch gegangen ist, und als ich auspackte, entdeckte ich folgende 6 Lacke:




Wie gut, dass ich auf rötlich angehauchte Lacke stehe :)
Rein von der Farbauswahl her war ich schon mal sehr erfreut, und ob ich es im Endeffekt auch von den Lacken war, lest ihr gleich nach dem ersten Swatchbild!
 





Links seht ihr einen Minilack von UMA namens 'Hula Hoop'. Es ist ein violetter, hellaubergine-farbener Lack mit bläulichem Schimmer drin. An sich sehr coole Farbe, allerdings durch die Flaschenbeschaffenheit mit winzigem Pinsel ausgestattet, mit dem man, selbst wenn man ihn nicht (an dem sehr schmalen) Flaschenhals abstreift, kaum genug Lack für einen Nagel erwischt. Daher muss man viel tunken - was ich schon allein am 1. Finger, dem kleinen, festgestellt habe - und würde ich einmal komplett alle 10 Finger lackieren, wäre die Flasche wohl leer und ich genervt ;). Man braucht auf jeden Fall zwei Schichten daher das Fazit: die Farbe hier ist zwar Hot, der Lack an sich aber eher Schrott.

In der Mitte befindet sich ein For You Lack namens 'Funny Hill' - also durchaus auch schon eine etwas ältere Spezies, denn vor kurzem zeigte ich euch ja auch einen uralten For You von mir, den ich letztens ausgegraben habe. Es handelt sich um ein Barbiepink mit Cremefinish und minikleinen, zarten Glitzerpartikelchen. Wenn man die Flasche ordentlich schüttelt, kommt auch eine homogene Masse auf dem Pinsel an und man kann den Lack gut lackieren, und er deckt auch in 2 Schichten prima. Nur stinkt er leider sehr, was wohl an der damals noch nicht gängigen '3-free'-policy liegt. Leider kann ich Barbiepink nicht all zu viel abgewinnen und werde es wohl auch so eher nicht tragen, daher auch hier leider eher Schrott also Hot.

Zuguterletzt ein weiterer Minilack, namenlos (aber mit Nummer '11') von Basic. Hier kommt man besser an den Lack dran und kann auch gut lackieren, und das rötlich pinke Foilfinish gefällt mir hier sehr gut. Außerdem trocknet der Lack schnell. Von den drei gezeigten bisher ist dieser hier mein Favorit und darf auch bleiben, daher Hot!







Und hier seht ihr nun die anderen drei Kandidaten - auf dem kleinen Finger ein namenloser, pinker, sehr 80er-Jahre artiger Lack, der uuuunglaublich langsam trocknet. Nicht mein Fall, daher leider auch eher Schrott.
Auf dem Ringfinger ein Manhattan - ich habe ehrlicherweise kaum Manhattanlacke, woran das liegt weiß ich eigentlich gar nich, kann aber wegen der Flaschen/Pinselform sein - die mochte ich irgendwie noch nie so. Leider haben die Lacke ja in der Regel auch keinen Namen, der hier hat glaube ich die Nr. 47D oder so (bin gerade nicht zuhause) - auf jeden Fall aber schon mal das Urteil: Hot! Den behalte ich auf jeden Fall, da ich ihn unbedingt mal auf allen 10 Fingern lackiert haben möchte. Ja, man sieht Streifen, ja er ist auch ein bisschen 80er und metallisch nochdazu, aber irgendwas an ihm gefällt mir äußerst gut, und das muss wohl die Farbe sein ;). Mein Favorit aus dem Wichtelpäckchen!
Und zuletzt noch ein namenloser weiterer kleiner Basic-Lack (ist das nicht auch ne Drogeriemarke? Aber woher?) in astreinem, knalligen Tomatenrot. Dieser hier benötigt von allen hier gezeigten Lacken nur 1 Schicht für das Ergebnis. Sehr cool! Aber ich schätze auch, er braucht mindestens 2 Schichten Unterlack, damit nichts drunter verfärbt. Also leider auch gefährlich ;). Dennoch bezeichne ich ihn als Hot!

Und somit kommt mein Fazit auf 3x Hot, 3x Schrott. Das ist doch was :) Danke dir nochmal Malina!

So, und dann wollen wir mal gucken, ob es zum Herbst hin auch eine 3. Runde geben wird, und ob ich da wieder teilnehme... wir werden sehen!

Ein schönes Osterfest wünscht euch
eure
Paisley!

Kommentare:

  1. Hihi, schön, dass mein wichtelpaket gut angekommen ist und dass dir zumindest 3 der 6 Lacke gefallen. Habe extra 6 Lacke verschickt, da zwei ja so klein waren. Damit hast du ja jetzt ein paar Kandidaten für die mädchenzeit :) liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach duuu warst meine Wichtelmama - danke dir nochmal :)
      Siehste, ich hab wegen der kleinen Lacke auch noch extra mehr verschickt :D - wir sind lieb! Und ja, der Manhattan ist auf jedenfall ein 'muss-ich-bald-lackieren'-Kandidat, vor allem weil es mich unglaublich reizt, den mit mattem TC zu sehen!

      Löschen
  2. Ich glaub, basic war doch mal ne Firma, die es bei Schlecker gab, oder? Wobei ich sie auch auf jeden Fall bei Woolworth gesehen habe. Der rote Lack von Basic ist definitiv hübsch, beim Rest wäre es eher "meh" für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja Schlecker, das kann sein - da war ich nämlich so gut wie nie drin, als es den noch gab :) - und Woolworth kann auch gut sein, da hab ich nämlich in meiner frühen Teeniephase mal einige Lacke gekauft - aber ob basic dabei war, weiß ich gar nicht mehr.

      Löschen
  3. Es gibt bestimmt eine dritte Runde. ;) Deine Ausbeute ist wirklich nicht schlecht. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Die Lackmamsell hat recht, Basic gab es bei Schlecker. ;-)
    Mich spricht eigentlich auch nur der rote Basic an, der Rest ist mit zu Perlmutt/Barbie/80er irgendwie. :D

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich eine tolle Aktion! Ich selbst hatte irgendwie immer eine Abneigung gegen Basic, aber letztens habe ich mir dort wirklich zwei Lacke gekauft und bin total angetan :D
    Ansonsten hast du eine gute Ausbeute bekommen :D
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen