Sonntag, 20. November 2016

aEngland "Gloriana" [Lacke in Farbe 6.14 - Hellrot]

Hallöchen!

So, ein bisschen später als Mittwoch ist es geworden, was primär auch daran lag, dass das Wetter vergangene Woche ja so hundsmiserabel war, dass ich den roten Lack, den sich Lena gewünscht hat, nicht einmal gescheit habe fotografieren können. Daher habe ich gestern nach dem Ablackieren nochmal flugs die linke Hand neu lackiert um damit schicke Fotos zu machen - gestern Nachmittag kam hier dann nämlich doch nochmal die Sonne raus :)

Für diese hellrote Runde von "Lacke in Farbe und bunt!" habe ich mir die Wahl wieder nicht ganz einfach machen können, denn bei mir kreuchen und fleuchen ja bekanntlich mehrere Lacke in rot herum. Da ich den Lack aber wohl oder übel zu einer Beerdigung tragen musste, wollte ich nichts all zu Grelles oder Holografisches und habe versucht, einigermaßen klassisch zu bleiben.

Das ist mir mit "Gloriana" von aEngland denke ich ganz gut gelungen, oder? Und auf jeden Fall schreit dieser Lack mit seinen goldenen Splittern schon förmlich nach Weihnachten, und erinnert mich von der Machart doch sehr an das silberne Pendant "Excalibur", das ich kürzlich erst für Lena lackierte.


Auf den Bildern wirkt Gloriana fast noch ein wenig pinkstichiger als in echt - dabei ist er astreines Tomatenrot mit goldenem Flitter drin. Das ganze macht ihn dann auch ein wenig metallisch im Finish.


Von der Konsistenz her war Gloriana wieder einwandfrei, und in 2 schnellgetrockneten Schichten ließ sie sich ohne Probleme und fast unnötigem Cleanup hinterher auftragen.


Auf den Fotos trage ich keinen Topcoat, aber als ich die Woche schon den Lack drauf hatte hat der TC gute Dienste geleistet, denn der Gute ist lange nicht abgesplittert, erste Macken gab es erst nach 3-4 Tagen.



Auf den Draußen-Bildern lassen sich die goldenen 'Sommersprossen' von Gloriana noch besser erkennen, und der Lack wirkt fast, als würde er ein bisschen glühen - so leicht orange, dann wieder leicht magenta-farben.


Das Ablackieren war eine etwas langwierigere Sache, da die Goldpartikelchen doch recht hartnäckig waren. Aber gefärbt hat er zum Glück nicht.

Ich muss sagen, auf den Fotos gefällt mir Gloriana fast besser als in echt, denn da war er schon sehr tomatig die meiste Zeit, und im Moment mag ich so feuerroten Lack nicht sooo sehr, ich finde die leicht beerigen Töne momentan deutlich angenehmer.

Für nächste Woche ist dann Türkis angesagt (hätte ich ja fast diese Woche schon drauf spekuliert ;) ) und da hab ich meinen Kandidaten auch schon lackiert, geknipst, und werde mich bald an den Blogbeitrag setzen, so dass er pünktlich Mittwoch online gehen kann. Allerdings sind die Fotos leider wieder irgendwie unscharf geworden... mal gucken was sich machen lässt. Liebe Grüße und bis Mittwoch!

Eure Eva

P.S. Dies ist übrigens mein 101. Beitrag zu Lenas Lacke in Farbe und bunt - danke Lena, dass du diese Aktion schon soooo lange am Leben hältst, und meinem Blog damit das meiste Leben einhauchst! Fast alle Beiträge gehen hier auf dein Konto :)

Kommentare:

  1. Ich finde ihn ganz schick, aber meins wäre er nicht. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Total klasse, dieses Rot! :) Ich schäker schon ein Weilchen mit diesem Lack...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen