Samstag, 5. November 2016

Anna Gorelova by DL - Owl in Love 2015 No. 3 "Korolevna" [Mädchenzeit 2.0]

Uuui, ein Samstagspost!

Das kann ja fast nur eines bedeuten - genau, es ist mal wieder Mädchenzeit! Und das nicht nur, wie jede Woche, bei Lackverliebt (et al) auf dem Blog, sondern auch ausnahmsweise mal wieder bei mir!

Eeeigentlich hatte ich den Lack ja letzte Woche, am 31.10., lackiert, um ihn noch schnell irgendwie bei Lottes (et al) monatlicher 'Wir Lackieren'-Aktion unterzubringen, denn da waren im Oktober ja Lacke der russischen Marke Dance Legend gefragt. Leider besitze ich vom eigentlichen DL gar keinen, und von den beiden Untermarken Anna Gorelova und Bow nur jeweils einen Lack. Und leeeider war ich natürlich mit dem Tippen dann doch nicht schnell genug, so dass ich es nicht zeitlich mehr im Oktober geschafft habe. Aber was soll's, ich schieb den Lack einfach heute nach, da passt er miiindestens genau so gut! 

Es handelt sich nämlich um eine wunderschöne Schönheit, die von Lotte höchstselbst adoptieren durfte. Denn ich hatte mich letztes Jahr unsterblich in die 'Owl in Love' Kollektion von Anna Gorelova verliebt - drei wuuunderschöne Mädchenlacke, einfach ein Traum! Den 3. Lack der Reihe (was ein langer Name ein bestimmter Lack haben kann...) namens Korolevna (meine Übersetzung aus den Kyrillischen, weiß nicht ob es genau stimmt ;) durfte ich nun endlich mein Eigen nennen, und der DL-Mottomonat war natürlich Grund genug, die Schönheit auch endlich auf die Nägel zu bringen.


Ist sie nicht wunder - wuuuunderschön? Haach. Kräftiges Magentapink mit viiielen vielen winzigen goldenen Mikroglitterchen in Gold und vielen größeren Goldglittern drin. Oaah.


Leider Gottes hab ich erst im Nachhinein bemerkt, dass die meisten Bilder von ihr verwackelt sind - bitte seht mir das nach. Mein Handy, mein Handy...


Ich habe vor dem Auftag von Korolevna erst mal eine dicke Schicht der RdL Peel Off Base verwendet, zum ersten Mal übrigens, und bin von der restlos begeistert. Habe noch nie so toll so schnell so schonend Glitzerlack abbekommen wir mit dieser Base! Daher darf man aber auch nicht eine all zu lange Tragezeit des eigentlichen Lacks darüber erwarten, der macht maximal 1-2 Tage mit.


Die süße Eule :). Aber der Lack an sich: Träumchen! Zwei Schichten ließen sich im Nu lackieren, und mit einer Schicht TC wurde das ganze auch recht ebenmäßig. An sich bin ich ja gar nicht sooo der Fan von solch recht großem Glitter, aber hier MUSSTE ich einfach eine Ausnahme machen.


Das Tolle ist echt dieser an sich schon leicht metallische Lack, der dann ganz hauchfeinen goldenen Schimmer hat und dann noch mit dem großen goldenen Glitter gespickt ist. Einfach eine tolle, mädchenhafte Kombi!

Wie schon erwähnt ging der Lack dank der Peel Off Base mühelos wieder runter und hinterließ nichts als meinen Naturnagel. Perfekt!

Diesen Monat werde ich leider wie so oft eher nur wieder sehr unwahrscheinlich an der 'Wir Lackieren'-Aktion teilnehmen können aus Mangel an Takko-Lacken und nicht so wiiirklich gut geeigneten Maybelline-Lacken. Aaaber der Dezember... der wird toll! Endlich Il etait un vernis, DANKE Lotte, die Marke habe ich mir schon so eeewig gewünscht! Da werde ich definitiv mitmischen!

Und bei der Mädchenzeit gewiss auch wieder :)

Ein schönes Wochenende euch noch!
Eure Eva

Kommentare:

  1. Der ist wirklich perfekt an dir! :) Und jaaaa, der Dezember wird toll!!! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht toll aus und du hast es richtig aus der kyrillischen Schrift übersetzt ;)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Der Lack sieht wunderschön aus. :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der Lack ist ja echt ein Hingucker! Sehr hübsch!

    AntwortenLöschen