Mittwoch, 5. Oktober 2016

aEngland "Excalibur" [Lacke in Farbe 6.8 - Silber]

Yippiedoo, ich hab's geschafft, pünktlich zum Mittwoch (Abend :)!

Ich freue mich, auch heute wieder bei Lenas Lackparade mitmachen zu können, und darf euch ein schönes, strahlend silber-goldenes Schätzchen von aEngland präsentieren!

Der hübsche Lack hört auf den Namen 'Excalibur', und das allein weiß mich schon zu begeistern, bin ich doch in meinen Jugendjahren als Teenie so deeeermaßen auf Marion Zimmer Bradley und ihre Avalon- und Albion-Geschichten abgefahren! Die Artus-Sage war damals für mich das allertollste, und natürlich ist auch das sagenumwobene Schwert Excalibur ein nicht wegzudenkender Begriff in diesem Kontext.

So erstrahlt auch der heutige Lack in einem gleißendem Silber, aber das Besondere darin erkennt ihr bestimmt sofort!


Genau, es sind die vielen kleinen Goldpartikel, die in der transparenten Base voller noch viel mikrokleineren Silberpartikel schwimmen und als eine Art Glasflecks hervorstechen - dabei sind auch sie nur unregemäßiger Glitter. Oder?


Es ist gar nicht so leicht zu erkennen, WAS genau nun eigentlich die maßgeblichen Bestandteile von Excalibur sind - aber ich finde, sie harmonieren dabei sehr gut ;)



Zwei Schichten des Lacks sind es geworden, was prinzipiell auch problemlos geklappt hat, aaaaber der Silberflitter ist so winzig und hartnäckig, dass an gescheites Clean-Up leider gar nicht so zu denken war, es hat sich einfach alles überall in die kleinste Nagelhautritze verkümelt. Ein gescheiter Rand war einfach nicht möglich zu malen. Eine Schicht Topcoat kam noch drüber, aber die ist eigentlich unnötig - man sieht sie nicht, und der Lack wäre auch von allein sehr fix getrocknet.


Im direkten Sonnenlicht sticht vor allem das Silber hervor, da nimmt sich das Gold ein wenig zurück.


Ich finde hier erkennt man auch ganz gut, dass die Base eigentlich klar ist, und der Lack nur aus Myriaden von Partikeln besteht.


Leider war der Lack sehr Tipwear-anfällig, was aber aufgrund der Farbe nicht sonderlich aufgefallen ist. Erst im Nachhinein und beim Anschauen der Fotos ist mir das so aufgefallen, aber in echt zum Glück nicht so.


Ein Daumen-Makro gibt's sogar auch noch :) - auf den Nagelrand bitte nicht so genau achten (was ihr jetzt, nachdem ich nochmal drauf hingewiesen habe, natürlich sicher machen werdet, hehe).

Das Entfernen ging so. Wie man es halt von Geflitter so gewohnt ist, wenn man keinen acetonhaltigen NLE verwendet.

Uuuund nächste Woche heißt es LILA, aber ob ich da noch was habe, weiß ich gerade gar nicht genau - ich werde mal stöbern gehen!

Bis bald ihr Lieben :)
Eure Eva

Kommentare:

  1. Einen traumhaft schönen Lack hast du dir da ausgesucht! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sehr spannende Kombination aus Silber und Gold :) Gefällt mir an dir hervorragend!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbe! Vor allem der Makroshot vom letzten Bild gefällt mir gut!
    Da sieht man so schön die Farbkombination im Lack. :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  4. Superschön, das Teil! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub das ist der einzige Lack dieser Runde mit dem ich mich anfreunden kann. Die Kombi mit dem Gold macht ihn dann doch recht besonders.

    AntwortenLöschen